• pic 1

    Herzlich willkommen in unserer Praxis!

  • Ihr Zahnarzt in Gütersloh | Sliderbild 0
  • Ihr Zahnarzt in Gütersloh | Sliderbild 1
  • Ihr Zahnarzt in Gütersloh | Sliderbild 2

Öffnungszeiten

Mo: 8:00 - 12:30 und 14:00 - 19:00 Uhr
Di: 8:00 - 12:30 und 14:00 - 19:00 Uhr
Mi: 8:00 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr
Do: 8:00 - 12:30 und 14:00 - 19:00 Uhr
Fr: 8:00 - 13:30 Uhr

Herzlich Willkommen bei Ihrem Zahnarzt in Gütersloh!

Ein schönes Lächeln mit gesunden Zähnen – das ist unser Ziel, Tag für Tag.
Doch für uns zählt noch mehr: Wir möchten, dass Sie sich bei uns in unserer Zahnarztpraxis in Gütersloh gut aufgehoben und bestens betreut fühlen. Das machen wir möglich mit einem engagierten, gut ausgebildeten Team, einer modern ausgestatteten Praxis, einem im Hause befindlichen Eigenlabor und unserer langjährigen Erfahrung.

Um Sie optimal ganzheitlich zahnmedizinisch versorgen zu können, bieten wir nahezu alle zahnärztlichen Leistungen in unserer Praxis an. Unsere Tätigkeitsbereiche reichen von der allgemeinen Behandlung unterschiedlicher Zahnerkrankungen bis hin zu speziellen Leistungen rund um Implantologie, Zahnästhetik und Chirurgie.

Ein besonderer Schwerpunkt unseres Behandlungskonzepts liegt auf der Prophylaxe, damit Sie möglichst lange mit Ihren eigenen, gesunden Zähnen lächeln können.

Lassen Sie uns Ihr Zahnarzt in Gütersloh sein – Sie sind herzlich eingeladen, unsere Praxis, unsere Leistungen und unser Team auf der folgenden Seite kennenzulernen. Das ganze Team würde sich freuen, Sie bald in unserer Praxis begrüßen zu dürfen!

Ihr Praxisteam Dr. Jörg Affeldt

Team

Exzellente Arbeit und eine erstklassige medizinische Behandlung sind nur mit einem außergewöhnlich guten Team möglich. In unserer Zahnarztpraxis arbeiten Menschen, die ihr Handwerk von der Pike auf gelernt haben und sich mit Herz und Verstand jeden Tag um die Wünsche und Bedürfnisse unserer Patienten kümmern – damit Sie sich jederzeit bei uns wohlfühlen.

Zahnärzte

Dr. med. dent. Jörg Affeldt | Ihr Zahnarzt in Gütersloh

Dr. med. dent.
Jörg Affeldt

Dr. med. dent. Jörg Affeldt

1991 – 1996
Studium der Zahnmedizin in Göttingen

1997
Promotion

1997 – 2004

  • Assistenzzeit
  • Berufliche Weiterbildung in verschiedenen Praxen mit unterschiedlichen Schwerpunkten
  • Oberstabsarzt der Reserve (Marine)
  • Curriculum Implantologie DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie)
  • Curriculum Laserzahnheilkunde

seit 2004
Niedergelassen in eigener Praxis/Gütersloh

  • Aufbau einer Prophylaxeabteilung
  • Tätigkeit als surgical trainer für unterschiedliche Implantatfirmen
  • Implantologische Tätigkeiten in Fremdpraxen
  • Referententätigkeit
  • Laser-Referenzpraxis für die Firma elexxion
  • Einrichtung eines meistergeführten Eigenlabors im Hause
Dr. med. dent. Vera Maria Rose-Seifert | Ihre Zahnärztin in Gütersloh

Karoline Frye

Zahnärztin in Anstellung

Karoline Frye (in Anstellung)

2009 – 2015
Studium der Zahnmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster 

seit 2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni-Klinik Münster

seit 2016
Zahnärztin in der Praxis Dr. Affeldt

Interessenschwerpunkte:
Ästhetische Zahnheilkunde
Parodontologie
Funktionsdiagnostik und -therapie von Cranio-Mandibulärer-Dysfunktion

Verwaltung

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Verwaltung Teambild 0

Johanna Kriener

Fachwirtin für zahnärztliches Praxismanagement

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Verwaltung Teambild 1

Ulrike Rother

Verwaltung / Zahnmedizinische Fachangestellte

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Verwaltung Teambild 2

Melanie Dütz

Zahnmedizinische Verwaltungsassistenz

Prophylaxe

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Prophylaxe Teambild 0

Heike Haase

Dentalhygienikerin

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Prophylaxe Teambild 1

Susanne Hegemann-Frenz

Zahnmedizinische Prophylaxefachhelferin

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Prophylaxe Teambild 2

Swetlana Meier

Zahnmedizinische Prophylaxefachhelferin

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Prophylaxe Teambild 3

Jana Schönwald

Zahnmedizinische Fachangestellte / Kinderprophylaxe

Behandlungsassistenz

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Bechandlungsassistenz Teambild 0

Diana Stickling

Zahnmedizinische Fachangestellte

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Bechandlungsassistenz Teambild 1

Kerstin Fritzenkötter

Zahnmedizinische Fachangestellte

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Bechandlungsassistenz Teambild 2

Monika Lisson

Zahnmedizinische Fachangestellte

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Bechandlungsassistenz Teambild 3

Jaqueline Rubio Bejarano

Auszubildende

Zahntechnik

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Zahntechnik Teambild 0

Katharina Eichler

Zahntechnikermeisterin

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Zahntechnik Teambild 1

Tanja Angas

Zahntechnikerin

Anästhesie

Ihre Zahnärzte in Gütersloh | Anästhesie Teambild 0

Cornelia Rind

Anästhesistin

Gesunde Zähne dank modernster Technik
und unserem Know-how

Unsere Leistungen für Ihr schönstes Lächeln

In unserer Zahnarztpraxis in Gütersloh bieten wir Ihnen das gesamte Spektrum an zahnmedizinischen und ästhetischen Anwendungen. Bei dieser ganzheitlichen Behandlung profitieren Sie von unseren kurzen Abstimmungswegen und schnellen Lösungen. Mit modernster Technik sowie fachlichem Wissen und Fähigkeiten beraten und behandeln wir jeden Patienten ganz individuell, damit Sie uns immer Ihr schönstes Lächeln zeigen können.

Prophylaxe

Um Zähne und Zahnfleisch optimal vor Karies oder Zahnfleischentzündungen schützen zu können, reicht regelmäßiges Zähneputzen leider meist nicht aus. Es gibt immer Schwachstellen, die mit der Zahnbürste schlecht erreicht werden oder sehr anfällig für bakterielle Ablagerungen sind. In einer professionellen Zahnreinigung reinigen wir Ihre Zahnflächen umfassend und verlängern so auch die Lebenserwartung von Zähnen, Füllungen, Kronen und Zahnersatz.

Während der Prophylaxe-Behandlung befreien wir alle Zahnflächen von bakteriellen Ablagerungen und Zahnbelägen. Anschließend polieren und fluoridieren wir sie, um Verfärbungen zu beseitigen sowie den Zahnschmelz aufzubauen und zu schützen. Ein weiterer Bestandteil unserer professionellen Zahnreinigung ist die Beratung zur Mundhygiene – wir helfen Ihnen dabei, Ihre Putztechnik zu optimieren und zeigen, worauf Sie besonders zu achten haben.

Wir empfehlen eine professionelle Zahnreinigung alle 6 Monate.

Konservierende Zahnheilkunde (Zahnerhaltung)

Die Qualität Ihrer gesunden, natürlichen Zähne wird von keinem noch so guten Zahnersatz erreicht. Aus diesem Grund sind wir bemüht, Ihre eigenen Zähne für lange Zeit (im besten Fall sogar ein Leben lang) zu erhalten.

Konservierende Zahnheilkunde befasst sich mit der Füllungstherapie bei Kariesbefall oder Unfällen (Frakturen der Zähne). Der defekte Bereich des Zahnes muss mit Füllungsmaterial rekonstruiert werden. Wir informieren Sie vor der Behandlung gern über die möglichen Behandlungsmethoden und die optimalen Füllungsmaterialien.

Ist der Defekt größer und tiefer und das Wurzelkanalsystem hat sich entzündet, kann der Zahn durch eine Wurzelkanalbehandlung (Endodontie) häufig noch gerettet werden. Keine Sorge: Eine Wurzelkanalbehandlung muss nicht wehtun! Die unangenehmsten Schmerzen sind lange vor dem Zahnarztbesuch entstanden.

Mit Hilfe unserer modernen Geräte und Verfahrensweisen haben viele Zähne die besten Zukunftsaussichten.

Kinderzahnheilkunde

Die richtige Zahnpflege ist schon im Kindesalter besonders wichtig und beginnt mit dem ersten Zahn. Gesunde Milchzähne sind eine wichtige Voraussetzung dafür, dass die bleibenden Zähne richtig nachwachsen können – Karies am Milchzahn führt oft zur Ansteckung der nachkommenden Zähne. Auch Daumenlutschen oder langzeitiger Schnullergebrauch kann zu bleibenden Zahnfehlstellungen führen.

Neben einer gesunden Ernährung und Zähneputzen ist auch der regelmäßige Zahnarztbesuch ein wichtiger Baustein für gesunde Kinderzähne. Je früher die Kontrollen beginnen, desto selbstverständlicher wird es für die Kleinen, den Mund beim Zahnarzt aufzumachen.

In unserer Praxis soll der Besuch auch den Kleinsten Spaß machen – das erreichen wir spielerisch und mit dem Alter angepassten Hilfsmitteln.

Ästhetische Korrekturen

Bleaching: Wer hätte seine Zähne nicht auch gern ein bisschen weißer? Die Natur hat jedem von uns unterschiedliche Farbnuancen der Zähne mitgegeben. Zusätzlich kann durch den Genuss von Kaffee, Tee, Rotwein und Tabak der Zahn verfärbt sein. Damit die Zähne nach dem Bleaching in einem gleichmäßigen, fleckenlosen „Weiß“ erstrahlen, empfehlen wir zunächst eine professionelle Zahnreinigung. Anschließend können wir Sie bestens beraten, welche Erfolge Sie durch ein Bleaching erwarten können und ob es für Sie problemlos möglich ist.

Veneers: Veneers sind hauchdünne Verblendschalen aus Keramik. Sie werden individuell gefertigt und auf dem sichtbaren Bereich der Frontzähne dauerhaft verklebt, um Farb-, Form- oder Stellungskorrekturen durchzuführen und das Gebiss wirkungsvoll zu verschönern.

Einsatzbereiche vollkeramischer Veneers im Frontzahnbereich:

  • Kariesschäden
  • Abgesplitterte oder abgebrochene Zähne
  • Fehlstellungen oder zu große Zwischenräume an den Schneidezähnen (Diastema)
  • Verfärbungen, Schmelzflecken
  • Formgestaltung, wenn Zähne an einer falschen Stelle stehen
  • Farbkorrekturen

Parodontologie (Zahnfleischerkrankungen)

Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates, die durch Bakterien verursacht wird. Durch den Bakterienbefall entzündet sich das Zahnfleisch und fängt an zu bluten. Wenn die Entzündung nicht aufgehalten wird, schwillt das Zahnfleisch an und löst sich vom Zahn – der Abbau des Kieferknochens und letztlich der Zahnausfall sind die Folge einer unbehandelten Parodontitis. Langfristig kann der gesamte Organismus belastet werden, wenn durch die Entzündung weitere Krankheitserreger ins Blut gelangen.

Eine Parodontitis können wir in leichten Fällen durch eine intensive Reinigung der Zahnfleischtaschen aufhalten. Bei schwereren Fällen kann mit dem Laser therapiert werden oder es werden kleinere chirurgische Eingriffe bis hin zum Wiederaufbau der zerstörten Knochensubstanz nötig. Im Zuge der Nachbehandlung sollten Sie unbedingt regelmäßig professionelle Zahnreinigungen durchführen lassen, um den Behandlungserfolg zu stabilisieren.

Um einer Parodontitis vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen regelmäßige Kontrollbesuche in unserer Praxis, damit wir Zahnbettentzündungen frühzeitig behandeln können.

Prothetik (Zahnersatz)

Zahnersatz hat die Aufgabe, teilweise verloren gegangene Zahnsubstanz oder Zähne zu ersetzen. Dank der technischen Möglichkeiten können prothetische Arbeiten heute in großer Variationsbreite und mit höchster Präzision hergestellt werden. Unser Team (Zahnärzte, Zahntechnikerinnen und Fachpersonal) nimmt sich gern Zeit, um Sie individuell und ausführlich zu beraten.

Die prothetische Versorgung kann systematisch unterschieden werden in

1. Festsitzender Zahnersatz

  • Teilkronen
  • Vollkronen (getragen von natürlichen Zähnen oder Implantaten)
  • Veneers
  • Brücken (getragen von natürlichen Zähnen oder Implantaten)


2. Zahnprothese

a) Herausnehmbarer Zahnersatz:

  • Partielle Prothesen (Teilprothesen)
  • Totalprothesen (Vollprothesen)


b) Kombiniert festsitzend-herausnehmbarer Zahnersatz:

  • Teleskopierende Versorgung
  • Versorgung mit Ankern, Stegen, Geschieben
  • Implantatgetragene herausnehmbare Prothesen

Implantologie

Haben Sie einen oder mehrere Zähne verloren? Oder tragen Sie eine Prothese, mit der Sie nicht zufrieden sind? Kein Grund zur Sorge – mit Zahnimplantaten erhalten Sie einen sicheren und zuverlässigen Zahnersatz, der so aussieht und funktioniert wie Ihre natürlichen Zähne.
 
Das Zahnimplantat wird in komplexen Produktionsschritten gefertigt, um die optimale Makro- und Mikrostruktur zu erhalten, die für die biomechanischen Eigenschaften des Implantates verantwortlich sind. Es sieht aus wie eine kleine Schraube und besteht aus Titan. Titan hat einzigartige Eigenschaften, denn es wird vom Körper angenommen, sodass allergische Reaktionen vermieden werden. Das Zahnimplantat wächst nachweisbar gut in den Kieferknochen ein und dient als neue Wurzel für Ihren individuellen Zahnersatz.

Der individuelle Zahnersatz gibt Ihnen Ihr natürliches Aussehen zurück. Sie können wieder essen, was Sie wollen und brauchen keine Angst zu haben, Ihre „Dritten“ könnten herausfallen.

Für wen kommt ein implantatgetragener Zahnersatz in Frage?


Weitere, ausführliche Informationen zum Thema Implantologie finden Sie auch unter
www.zahnimplantate-infoportal.de


Ihr Zahnarzt in Gütersloh Bild 6

Chirurgie

Die zahnärztliche Chirurgie befasst sich mit operativen Eingriffen, die die Zähne, den Kiefer oder die Weichgewebe der Mundhöhle betreffen. Zur zahnärztlichen Chirurgie gehören Maßnahmen wie:

  • Zahnentfernung und Weisheitszahnentfernung
  • Implantologie
  • chirurgische Parodontaltherapie
  • Wurzelspitzenresektion
  • Eröffnung und Entfernung von Abszessen

 

 

Laserzahnheilkunde

Das Wort Laser ist eine Abkürzung aus der englischen Sprache – Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation – die übersetzt bedeutet „Lichtverstärkung durch angeregte Strahlungsaussendung“. Der Einsatz eines Lasers (hochenergetisches Licht) in der Zahnmedizin ist für viele Anwendungsgebiete ideal, da die Therapie sehr schonend für den Patienten ist. Skalpell und Naht sind nicht notwendig.

Anwendungsgebiete:

  • Zahnfleischbehandlung
  • Wurzelkanalbehandlung
  • Implantologie
  • Zahnärztliche Chirurgie
  • Schmerztherapie
  • Mundschleimhautinfektionen


Die Behandlungserfolge (beschleunigte Wundheilung, in der Regel keine Wundschwellung, Infektionen werden verringert, geringerer Verbrauch von Schmerzmitteln, nahezu schmerzlose, angenehme Behandlung möglich) sprechen für sich. Gerne informieren wir Sie ausführlich in unserer Praxis.

Kiefergelenksbehandlung (Funktionsdiagnostik)

Schmerzen beim Kauen oder ein Knacken im Kiefergelenk: Zahlreiche Menschen leiden unter einer Craniomandibulären Dysfunktion (CMD), also Problemen im Bereich ihrer Kiefergelenke.

Zu den Symptomen gehören:

  • eingeschränkte Mundöffnung
  • Knack- und/oder Reibegeräusche
  • Bewegungsschmerz
  • ausstrahlende Schmerzen in Kopf, Nacken, Hals, Schulter und Rücken
  • eine veränderte Passung der Zähne zueinander
  • Ohren- und Augenschmerzen, Migräne, Schwindel, Tinnitus


Für die verschiedenen Beschwerdebilder des Symptomkomplexes einer Crandiomandibulären Dysfunktion (CMD) sind unterschiedliche Zahnschienen im Einsatz.
Für die Wiederherstellung eines funktionellen Bisses („richtigen Bisses“) ist jedoch die okklusale (auf die Kaufläche bezogene) Adjustierung notwendig. Eine therapeutische Position der Zähne von Ober- und Unterkiefer wird nur durch den Einsatz einer diagnostischen, adjustierten Aufbissschiene erreicht. Weitere Therapiemöglichkeiten sind die Schnarchschienentherapie sowie die Zusammenarbeit mit Kieferorthopäden und Physiotherapeuten (auch Ihrer Wahl).

Bei der Herstellung von passgenauem Zahnersatz ist vorab eine Funktionsanalyse sowie eine eingehende Vermessung des Kiefers notwendig. So kann der Zahntechniker den Zahnersatz individuell anpassen – das schont Zähne und Gelenke, vermeidet Überlastungen und macht Ihren Zahnersatz langlebiger.

Schmerzfreie Anästhesie (The Wand-Betäubung)

Eine Betäubung ohne die lästige Spritze – für viele Patienten eine Wunschvorstellung. Mit Hilfe der neuartigen, computergesteuerten Zahn-Betäubung „The Wand“ machen wir diesen Wunsch möglich. Wir sind Ihr Zahnarzt in Gütersloh für schmerzfreie Lokalanästhesie-Verfahren – wir setzen dieses Verfahren ein und ermöglichen so speziell unseren Angstpatienten eine angenehme Zahnbehandlung.

Bei dieser Betäubung wird nur der einzelne Zahn, nicht jedoch das Gesicht oder die Zunge betäubt. Das Anästhetikum fließt dabei schon vor der Nadelspitze voraus, sodass diese dann in schon betäubtes Gewebe eindringt. Dadurch verläuft die Betäubung schmerzfrei und ohne die unangenehmen Lähmungserscheinungen von Lippe, Wange und Zunge.

Eigenes zahntechnisches Labor

Unsere Zahnarztpraxis verfügt über ein eigenes, im Haus befindliches, hervorragend ausgestattetes Meisterlabor für die Bearbeitung fast sämtlicher erforderlicher zahntechnischer Arbeiten.
Das bedeutet kurze, direkte Wege und ein Höchstmaß an Flexibilität und Qualität für Patienten und Behandler.
Folgende Arbeiten bieten wir an:

  • Kronen und Brücken aus Vollkeramik und Metallkeramik
  • individuelle ästhetische Frontzahnkeramik
  • Inlays/Onlays aus Keramik oder Gold
  • Veneers aus Keramik
  • implantatgetragener Zahnersatz mit individuellen Lösungen
  • funktionelle und ästhetische Komplettrestaurationen
  • Langzeitprovisorien
  • klammerfreie (provisorische) Prothetik
  • Schienen

Angstpatienten (Analgosedierung / Dämmerschlaf)

Vielen Menschen ist der Gang zum Zahnarzt unangenehm. Untersuchungen zeigen, dass etwa 70% der Bevölkerung mehr oder weniger Angst vor der Behandlung haben – bei manchen ist die Angst so ausgeprägt, dass die dringend notwendige Behandlung ganz unterbleibt.

Moderne Anästhesie kann hier entscheidend helfen. Eine Analgosedierung ist ein äußerst schonendes Narkoseverfahren, das Sie in einen Dämmerschlaf fallen lässt. Man versteht darunter die medikamentöse Schmerzausschaltung (Analgesie) bei gleichzeitiger Beruhigung (Sedierung). Zusammen mit der gewohnten örtlichen Betäubung durch Ihren Zahnarzt werden Schmerz und Angstgefühle ausgeschaltet. Eine künstliche Beatmung, wie bei einer Vollnarkose notwendig, ist nicht erforderlich.

Während der gesamten Behandlung werden Sie von unserer Fachärztin für Anästhesie Cornelia Rind lückenlos überwacht. Herztätigkeit, Kreislauf und Atmung werden ständig kontrolliert. So werden Veränderungen in ihrem Zustand sofort bemerkt und es kann unmittelbar darauf reagiert werden. Das garantiert eine lückenlose Sedierung – bis zum gezielten Aufwachen.

Weitere Informationen zum Thema Analgosedierung erhalten Sie gerne in unserer Praxis.

Galerie

Werfen Sie hier einen Blick in unsere Praxis!

Ihr Weg zu uns

Bei Fragen oder Terminwünschen rufen Sie uns gerne an oder senden Sie uns das Kontaktformular.

Adresse:

Zahnarzt
Dr. Jörg Affeldt
Rhedaer Straße 1
33330 Gütersloh

Telefon:

(0 52 41) 53 18 70

Telefax:

(0 52 41) 53 10 20

Impressum

Impressum

Herausgeber: Dr. med. dent. Jörg Affeldt · Zahnarzt (Nordrhein-Westfalen)

Rhedaer Straße 1
33330 Gütersloh

Telefon: (0 52 41) 53 18 70
Telefax: (0 52 41) 53 10 20
E-Mail: Dr.Affeldt@t-online.de


Zuständige Ärztekammer:
Zahnärztekammer Westfalen-Lippe, Auf der Horst 29, 48147 Münster
www.zahnaerzte-wl.de

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Auf der Horst 25, 48147 Münster
www.zahnaerzte-wl.de

Berufsrechtliche Regelungen:
- Zahnheilkundegesetz
- Heilberufe-Kammergesetz
- Gebührenordnung für Zahnärzte

Die Regelungen sind auf der Internetseite der Zahnärztekammer und KZV Westfalen-Lippe (siehe oben) einzusehen.


Haftungsausschluss:
Dieser Webauftritt wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt und überprüft. Der Herausgeber übernimmt jedoch keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Der Herausgeber schließt jegliche Haftung für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht werden, grundsätzlich aus, sofern seitens des Herausgebers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Datenschutzrechtlicher Hinweis:
Die von einem Nutzer im Rahmen einer Anfrage hinterlassenen persönlichen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung in unserer Praxis verwendet und gespeichert. Der Herausgeber versichert, dass jegliche Angaben den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen entsprechend gehandhabt werden. Der Herausgeber weist darauf hin, dass er aus technischen Gründen eine Einsicht der übermittelten Daten beim Versand durch Dritte nicht ausschließen kann. Die Übermittlung erfolgt somit auf eigene Gefahr des Nutzers.

Verweise und Links:
Bezüglich fremder Inhalte, zu denen Verknüpfungen (Links) bestehen, distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten dieser Internetseiten. Für alle Links gilt: der Herausgeber hat keinen Einfluss auf Inhalt und Gestaltung der verlinkten Seiten. Die Nutzung von Links, die zu Seiten außerhalb dieser Website führen, erfolgt auf eigene Verantwortung des Nutzers. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet alleine der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

Konzeption, Gestaltung, Umsetzung
kopfstand | Werbeagentur Bielefeld

Fotos
Fräulein Blomberg Gütersloh

Öffnungszeiten

Mo: 8:00 - 12:30 und 14:00 - 19:00 Uhr
Di: 8:00 - 12:30 und 14:00 - 19:00 Uhr
Mi: 8:00 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr
Do: 8:00 - 12:30 und 14:00 - 19:00 Uhr
Fr: 8:00 - 13:30

Kontaktformular

Sicherheit

Image verification

Für wen kommt ein implantatgetragener Zahnersatz in Frage?

Mit Zahnimplantaten kann der Zahnersatz an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Egal, ob Sie einen, mehrere oder alle Zähne verloren haben, Sie erhalten einen sicheren und zuverlässigen Zahnersatz.

Wenn Sie einen Zahn verloren haben, ist eine Krone getragen auf einem Implantat, der einfachste Weg, die Kaufunktion und das natürliche Aussehen wieder herzustellen.

Zahnimplantat Bild 2

Wenn Sie mehrere Zähne verloren haben, ist eine Brücke oder sind mehrere implantatgetragene Kronen eine gute Lösung. Die Implantate sorgen für einen sicheren Sitz Ihres Zahnersatzes und ein ästhetisches Behandlungsergebnis.

Zahnimplantat Bild 3

Wenn alle Zähne im Ober- und / oder Unterkiefer fehlen, haben Sie die Wahl zwischen einem festsitzenden und einem herausnehmbaren Zahnersatz, die beide mittels Implantaten getragen werden.

Zahnimplantat Bild 4
festsitzend
Zahnimplantat Bild 5
herausnehmbar

Behandlungsverlauf

Der Behandlungsverlauf wird am Beispiel einer Einzelzahnversorgung erläutert.

Der erste Schritt in der Implantatbehandlung ist ein Gespräch mit Ihrem Zahnarzt und eine sich daran anschließende sorgfältige Untersuchung.

Daraufhin erfolgt die eigentliche Implantat-Behandlung – das Zahnimplantat wird in den Kieferknochen inseriert. Dabei werden die gesunden Nachbarzähne nicht beschädigt.

Zahnimplantat Bild 7

Ist das Implantat in den Kieferknochen eingeheilt, so wird ein Aufbau in das Implantat eingesetzt. Auf den Aufbau wird die Krone befestigt. Damit dient der Aufbau als sichere Verbindung zwischen Implantat und Krone und stellt den künstlichen Zahnstumpf dar.

Zahnimplantat Bild 8

Der neue Zahn ist fertig. In der Regel werden Sie zu regelmäßigen Nachsorgeuntersuchungen gebeten, um die Funktionalität und die Ästhetik Ihres Zahnersatzes zu kontrollieren. Schließlich sollen Sie mit Ihren neuen Zähnen rundum zufrieden sein!

Zahnimplantat Bild 9

Die Alternative zu einem Zahnimplantat in dem hier beschriebenen Fall ist eine herkömmliche Brücke. Bei dieser Behandlungsmethode werden die gesunden Nachbarzähne abgeschliffen und die Brücke auf die Zahnstümpfe zementiert.

Zahnimplantat Bild 10